Programm Humanit’hair

Guten Tag,
Ich heisse Ingrid und arbeite als berufliche Coiffeuse in Genf. Mein leidenschaftliches Interesse gilt dem Reisen, dem Leben, den Menschen. Schon lange träume ich davon, mich durch meinen Beruf einer humanitären Sache widmen zu können, die mir am Herzen liegt: Menschen aus armen Verhältnissen zu helfen, einen schönen Beruf zu erlernen und so den Lebensunterhalt ihrer Familie zu sichern.
Durch die Unterstützung des Teams von SYDOM und des Bambi Vereins wird mein Traum endlich wahr, und ich kann jungen kolumbianischen Müttern helfen, auch den ihren zu verwirklichen.
Zusammen haben wir das Projekt „Humanit’hair“ aufgebaut: Das Projekt soll jungen ledigen Müttern den Weg zu einem beruflichen Leben als Friseurin oder Kosmetikerin öffnen, damit sie selbstständig für ihre Familie sorgen können.

Gegenwärtig unterstützen wir Claudia:
Claudia ist eine 26-jährige ledige Mutter von zwei Töchtern, Jelen und Nicole. Sie lebt in Darien und hat die doppelte Pflicht, Geld für den Alltag zu verdienen und sich um ihre Töchter zu kümmern. Diese stammen von zwei verschiedenen Vätern, die von den Kindern nichts wissen wollen. Claudia hat viel durchgemacht und kann für die Familienkosten nicht aufkommen. Von ganzem Herzen wünscht sie sich einen stabilen Beruf, um ihr Leben zu verändern, wobei die Töchter ihre Hauptsorge sind.

Das Projekt Humait’hair soll:

  • Claudia beim Ausbau ihrer Berufsausbildung unterstützen, damit sie das offizielle Staatsdiplom als Friseurin erwerben kann. Was ihr wiederum gestatten wird, glaubhaft genug zu werden und so ihr eigenes Unternehmen gründen zu können.
  • Claudia helfen, ein geeignetes Lokal zu finden, das nötige Material  finanzieren und während einiger Monate die Miete zahlen, bis sie auf eigenen Füssen stehen kann.
  • Mir selber eine Reise nach Darien ermöglichen, um Claudia und anderen Promefa Müttern neue Techniken beizubringen, modernes Material zu schenken und ihnen Mut für ihre Karriere zu geben.  
  • Regelmässige Kontakte aufrechterhalten, um Claudias Laufbahn zu verfolgen, eine echte Beziehung aufzubauen und ihr zu helfen, sollte es holprig werden.

Geschätzte Kosten 2021 für die Schulung von Claudia:

Colpesos 18’260’000 = 4’708 CHF

Die Bambi Association dankt Ihnen für Ihre Unterstützung.

Helfen Sie uns, unsere Mission in Kolumbien fortzusetzen.

WIE WERDE ICH MITGLIED?

Wenn Sie Mitglied des Bambi Vereins werden möchten, kontaktieren Sie uns bitte, indem Sie den unten stehenden Link "MITMACHEN" anklicken.

Die Anfragen werden dem Komittee unterbreitet.
Sobald Ihre Anfrage genehmigt ist, und nach der Zahlung des ersten Mitgliedschaftsbetrags, werden Sie Mitglied.
Die jährliche Mitgliedschaft beträgt CHF 100.- für Erwachsene und CHF 30.- für Studenten und Senioren.

Alle Mitglieder werden jedes Jahr zur Generalversammlung eingeladen, wo sie über die Fortschritte der Projekte informiert werden und ihre Ideen und Vorschläge unterbreiten können.
Die Mitglieder haben auch die Möglichkeit, an den verschiedenen vom Verein organisierten Events zwecks Spendensammlung teilzunehmen.

 

 

Mithelfen

Banque Raiffeisen d'Arve et Lac
Agence Collonge-Bellerive
Route d'Hermance 116
1245 Collonge-Bellerive
CH05 8080 8001 7198 8839 0

Uns kontaktieren